Allgemeine Merkmale der Abfallart Blechdosen

Blechdosen
Abfall Kategorie:
Altmetall
Zustand:
fest
Wirkungsgrad:
ungefährlich
Abfallschlüssel:
20 01 40
Abfall - Suchwörter:
ähnliche Abfälle:


Entsorgung:
Wo kann man Blechdosen entsorgen?
Wie entsorgen:
Wie kann man Blechdosen entsorgen?


Links zur Entsorgung:

Blechdosen

Die Blechdose dient der Aufbewahrung und dem Transport von und vor allem flüssigen Lebensmittel aller Kategorien. Am häufigsten findet sie sich als Behälter für die Konservierung von Obst und Gemüse wieder. Sie findet aber auch Anwendung bei gefährlicheren Stoffen wie Farben, Feuerzeugbenzin oder anderen, bei denen es auf eine stabile und schwer zerstörbare Verpackung ankommt.
Die Dose besteht aus Aluminium oder Weißblech und wird außen entweder direkt auf dem Metall bedruckt oder sie hat ein Papieretikett. Das Weißblech ist dabei ein mit Zinn beschichtetes Stahlblech, das in mehreren Schritten mittels Walzen sowie Stanzen und anderen Werkzeugen in die gewünschte Form gebracht wird.

Heute nicht mehr gebräuchlich waren die Dosen früher auch aus verzinktem Stahl. Zum Schutz vor Korrosion und möglichen Reaktionen von in der Dose verbrachten Speisen mit dem Metall, wird die Dose von innen mit einer Schutzschicht überzogen. Dies kann zum Beispiel ein Harz oder auch eine spezielle Metalllegierung.

Aus der Sicht des Abfalls betrachtet findet man bei einer Blechdose also zunächst einmal entweder Aluminium oder Stahlblech. Hinzu kommen etwaige Papierreste des Etiketts, die jedoch wie die normale Bedruckung direkt auf der Dose zusätzlich Kunststoffteilchen in den Farben enthalten können. Etwaige Speise- und Getränkereste sind zwar organischer Natur aber wie auch Benzine, Öle oder Farben als Chemikalien einzustufen.
Ich möchte Blechdosen entsorgen