Allgemeine Merkmale der Abfallart Elektrogeräte

Elektrogeräte
Abfall Kategorie:
Elektroschrott
Zustand:
fest
Wirkungsgrad:
ungefährlich
Abfallschlüssel:
16 02 14
Abfall - Suchwörter:
ähnliche Abfälle:


Entsorgung:
Wo kann man Elektrogeräte entsorgen?
Wie entsorgen:
Wie kann man Elektrogeräte entsorgen?


Links zur Entsorgung:

Elektrogeräte

Abfall wie Elektro-Altgeräte werden als Elektroschrott bezeichnet. Dieser wird in 5 Elektroschrott Sammelgruppen unterschieden.

Als Elektrogeräte werden im Allgemeinen Gegenstände bezeichnet, die in irgendeiner Form mit elektrischem Strom angetrieben werden, man könnte also sagen, alles was einen Stecker oder Batterien bzw. Akkumulatoren hat. Am gebräuchlichsten ist der Begriff jedoch als Bezeichnung von Haushaltsgeräten. Dabei ist die Palette äußerst vielfältig, ob Toaster, Kaffeemaschine, Waschmaschine oder Fernseher, viele elektrische Haushaltshelfer lassen sich unter diesem Begriff zusammenfassen. Weitere Kategorien sind Gartengeräte wie der Rasenmäher oder die Heckenschere, aber auch Geräte für den Bau sind als solche zu deklarieren, werden hier allerdings üblicherweise als Maschinen bezeichnet.

Dabei haben alle Elektrogerät als Bauteile zumeist eine Verkleidung aus Kunststoff oder Metall, aber auch Glas wie beim Backofen ist gebräuchlich. Im Inneren befindet sich im Allgemeinen ein metallenes Grundgerüst, an dem die einzelnen Bauteile montiert sind. Diese können beispielsweise aus Kupfer für etwaige Spulen bestehen, aus diversen Eisenlegierungen, aus Leiterplatten für die Steuerelektronik des Gerätes, aus Gummi für Geräuschdämmung oder Geruchs- und Wasserabdichtung oder ähnlichem. Auch können Chemikalien, sei es in einzelnen Bauteilen oder auch als Werkstoff im Gerät selber verwendet worden sein. Etwaig angebrachte Gerätebezeichnungen und Warnetiketten können aus Papier sein.

Die Abfallsorten sind daher auch vielfältig, sie reichen von Metall und Kunststoff über Chemikalien, Glas bis hin zu Papier.
Ich möchte Elektrogeräte entsorgen