Allgemeine Merkmale der Abfallart Fahrräder

Fahrräder
Abfall Kategorie:
Altmetall
Zustand:
fest
Wirkungsgrad:
ungefährlich
Abfallschlüssel:
17 04 07
Abfall - Suchwörter:
ähnliche Abfälle:


Entsorgung:
Wo kann man Fahrräder entsorgen?
Wie entsorgen:
Wie kann man Fahrräder entsorgen?


Links zur Entsorgung:

Fahrräder

Das Fahrrad ist ein Fortbewegungsmittel, welches ausschließlich durch die Muskelkraft der Beine oder Arme angetrieben wird. Seine Erfindung reicht bis in das frühe 19. Jahrhundert zurück. Die Besonderheit des Rades besteht dabei in der hohen Wirksamkeit seines Antriebs, bei dem bis zu 99 Prozent der aufgewendeten Muskelkraft auch als Wirkung auf die Antriebsachse ankommen können. Ein weiteres großes Plus ist natürlich seine Umweltverträglichkeit, da es keine Abgase oder andere Schadstoffe produziert.

Fahrräder gibt es je nach befahrenem Gelände in unterschiedlichen Varianten. Die häufigsten Versionen sind wohl das Cityrad und das Mountainbike, andere gängige Arten sind Rennräder für den Einsatz im Sport und bei Wettkämpfen, BMX-Räder, die sich besonders gut für Tricks und Sprünge eignen, sowie spezielle Kinderräder.
Die grundlegenden Bauteile der Fahrräder sind der Rahmen, der Lenker samt Brems- und Schalthebeln, eine Klingel, zwei Felgenräder sowie Sattel nd die Antriebsvorrichtung in Form von Pedalen, Zahnrädern und Kettenübertragung.

Bei der Demontage eines Rades fällt als Abfall zum großen Teil Metall in Form des Rahmen, der Speichen und dem Lenker an. Weitere Abfälle sind Gummi der Reifen, Kunststoff des Sitzbezuges, der Kabelverkleidungen sowie der Reflektoren, zudem noch Chemikalien durch die mit Fahrradöl getränkte Kette.
Ich möchte Fahrräder entsorgen