Allgemeine Merkmale der Abfallart Gefriertruhe

Gefriertruhe
Abfall Kategorie:
Elektroschrott
Zustand:
fest
Wirkungsgrad:
ungefährlich
Abfallschlüssel:
16 02 13*
Abfall - Suchwörter:
ähnliche Abfälle:


Entsorgung:
Wo kann man Gefriertruhe entsorgen?
Wie entsorgen:
Wie kann man Gefriertruhe entsorgen?


Links zur Entsorgung:

Gefriertruhe

Bei der Entsorgung einer Gefriertruhe entstehen die nachfolgenden Abfallprodukte:

Metall
Plastik
Gummi
Evtl. Glas
Elektronische Bauteile
Lack
Schaumstoff
Kühlmittel
Draht

Das Metall fällt an, weil der Grundkörper einer Gefriertruhe aus Metall gefertigt wird, der sodann mit Lack ummantelt wird. Ebenfalls entsteht das Metall bei der Entsorgung des Netzsteckers, da die Stecker für die Steckdose aus Metall gefertigt sind. Der Stecker ist ebenfalls für das Abfallprodukt Plastik zuständig, aber auch die Gefriertruhe selber trägt ihren Anteil daran. Schließlich sind entweder die Füße oder die Einlagen für die Gefriertruhe, die in Form von Körben oder Abstandshaltern produziert sein können, aus Plastik gefertigt.

Die Klappe der Gefriertruhe muss abgedichtet sein, weshalb hier das Produkt Gummi als Abfall anfällt. Um eine kühlende Eigenschaft zu erreichen, muss die Gefriertruhe einerseits isoliert werden und andererseits muss sie kühlen können. Aus diesem Grund fällt das Material Schaumstoff an sowie das Kühlmittel, das meistens mit FCKW versetzt ist. Um nun die Gefriertemperatur einstellen zu können, besitzen viele moderne Gefriertruhen eine elektronische Regelung.

Hier fallen dann zusätzlich noch elektronische Bauteile an, die meistens aus einer Leiterplatte und elektrischen Leitungen bestehen. Nachdem jede Gefriertruhe beleuchtet ist, fällt hier nochmals Glas und Draht aus den Lämpchen an.
Ich möchte Gefriertruhe entsorgen