Allgemeine Merkmale der Abfallart Kunststoffverpackung

Kunststoffverpackung
Abfall Kategorie:
Verpackungen
Zustand:
fest
Wirkungsgrad:
ungefährlich
Abfallschlüssel:
15 01 02
Abfall - Suchwörter:
ähnliche Abfälle:


Entsorgung:
Wo kann man Kunststoffverpackung entsorgen?
Wie entsorgen:
Wie kann man Kunststoffverpackung entsorgen?


Links zur Entsorgung:

Kunststoffverpackung

Kunststoffverpackungen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und werden somit in einer breiteren Masse gefertigt, als dies jedem Einzelnen bewusst ist. Unter die Kunststoffverpackung zählt zum Beispiel jede Verpackung um ein kleines elektronisches Gerät, um Lebensmittel oder um Getränke herum. Verdeutlicht man sich diesen Zustand, so wird klar, dass beim Abfallprodukt Kunststoffverpackung nicht nur der Kunststoff selbst anfällt, sondern viele Nebenstoffe.

Ein kleines Gerät, z.B. eine Zahnbürste befindet sich in einer Kunststoffverpackung, deren Rückseite aus Pappe besteht. Die Kunststoffverpackung wird mit der Pappe zusammengehalten, indem Klammern aus Metall verwendet werden. Zusätzlich werden in manchen Fällen die Kunststoffverpackungen beschriftet, wobei in diesem Fall Farbe und/oder Lack anfällt. Auch das Aufkleben eines Etiketts auf eine Kunststoffverpackung ist keine Seltenheit. Hier fällt ebenfalls der Abfallstoff Papier an.

Für Lebensmittel, die länger frisch bleiben müssen, wird meistens die Kunststoffart Polypropylen verwendet, da dies zum einem sehr durchsichtig produziert werden kann und zum anderen die Lebensmittel länger frisch hält.


Halten wir nun noch einmal fest, welche Abfallsorten bei der Kunststoffverpackung anfallen:

Pappe
Metall
Farbe
Lack
Papier
Kunststoff z.B. Polypropylen

Der Kunststoff selber kann entweder aus natürlichen Rohstoffen hergestellt oder künstlich hergestellt werden.


Hier ein paar Beispiele, aus denen eine Kunststoffverpackung gefertigt werden kann:

Öl
Gummi
Kohlenstoff
Wasserstoff
Ich möchte Kunststoffverpackung entsorgen