Allgemeine Merkmale der Abfallart Polster

Polster
Abfall Kategorie:
Mischabfall
Zustand:
fest
Wirkungsgrad:
ungefährlich
Abfallschlüssel:
17 09 04
Abfall - Suchwörter:
Polster, Polster entsorgen, Entsorgung Polster, Polster wegwerfen, Polster Möbel, Schaumstoff Polster, Polster Matratzen
ähnliche Abfälle:


Entsorgung:
Wo kann man Polster entsorgen?
Wie entsorgen:
Wie kann man Polster entsorgen?


Links zur Entsorgung:

Polster

Polster können aus verschiedenen Materialien gefertigt sein, zum Beispiel Federn oder
Schaumstoff. Polster sind in ihrer Form flexibel, sind weich und passen sich gut ihrer
Umgebung an, gehen aber meist nach Gebrauch in ihre ursprüngliche Ausgangsform zurück.

Polster finden wir vor allem bei Polstermöbeln, wie Sofas oder Sessel. Das Polstern ist ein
Begriff und ein Vorgang in der Möbelindustrie und bezeichnet das Anfertigen und
Aufarbeiten von Polstermöbeln oder Matratzen. Die Polster bei Möbeln oder Matratzen sind
oft aus Sprungfedern gefertigt, aber auch Schaumstoff kommt zum Einsatz. Auch bekannt
sich Schulterpolster, die jedoch heute nur noch selten in Kleidungsstücken zu finden sind.
Diese wurden meist aus Schaumstoff gefertigt und von einer Hülle aus Stoff umgeben.
Eine andere Art von Polster ist die Luftpolsterfolie. Diese ist aus Kunststoff gefertigt.

In den kleinen Kammern der Folie befindet sich nichts anderes als Luft. Diese dient vor allem als Transportverpackung und schützt somit die transportierte Ware vor Schäden. Je nach Polsterart, sind diese unterschiedlich zu entsorgen. Polstermöbel gehören aufgrund ihrer Größe und Sperrigkeit auf den Sperrmüll. Kleine Schulterpolster können über die Resttonne entsorgt werden. Luftpolsterfolie dagegen wird meist nicht vom Endverbraucher entsorgt, sondern vom Hersteller selbst oder von diesen weiterverwendet.
Ich möchte Polster entsorgen