Allgemeine Merkmale der Abfallart Porzellan

Porzellan
Abfall Kategorie:
Bauschutt
Zustand:
fest
Wirkungsgrad:
ungefährlich
Abfallschlüssel:
17 01 07
Abfall - Suchwörter:
Porzellan, Porzellan entsorgen, altes Porzellan, kaputtes Porzellan, Tassen, Teller, Kannen, Porzellan Geschirr
ähnliche Abfälle:


Entsorgung:
Wo kann man Porzellan entsorgen?
Wie entsorgen:
Wie kann man Porzellan entsorgen?


Links zur Entsorgung:

Porzellan

In jedem Haushalt findet man Unmengen von Porzellan. Tassen, Teller, Kannen, Schüsseln,
fast das komplette Geschirr besteht aus Porzellan. Aber auch Figuren oder andere
Dekoelemente können aus Porzellan gefertigt sein. Porzellan besteht hauptsächlich aus
Feldspat, Quarz und Kaolin und ist äußerst zerbrechlich. Deshalb passiert es immer mal
wieder, dass die eine oder andere Tasse oder der Teller kaputt geht. Die Scherben entsorgt
man über den Restmüll. Jedoch sollte man dabei darauf achten, dass nicht der ganze
Müllbeutel durch die Scherben zerschnitten wird. Kleinere Mengen von Porzellan können
grundsätzlich über den Restmüll entsorgt werden. Allerdings können auch mal größere
Mengen anfallen, zum Beispiel bei einer Haushaltsauflösung. Große Mengen an Porzellan
entsorgt man über den Wertstoffhof. Dort stehen große Bauschuttcontainer bereit.

Allerdings darf meist pro Anlieferung oder Tag nur eine bestimmte Menge entsorgt werden. Deshalb vorher unbedingt erkundigen, bevor man die Hälfte wieder mitnehmen muss. Ist das Porzellan noch gut erhalten, dann kann man auch dies bei Möbelhäusern, dem Deutschen Roten Kreuz oder der örtlichen Caritas abgeben, die sozial schwache Familien unterstützen. Diese Familien nehmen diese Hilfe gerne an und sind für alles dankbar, da sie zu wenig Geld besitzen um sich bestimmte Dinge leisten zu können.
Ich möchte Porzellan entsorgen