Allgemeine Merkmale der Abfallart Rasenschnitt

Rasenschnitt
Abfall Kategorie:
Gartenabfälle
Zustand:
fest
Wirkungsgrad:
ungefährlich
Abfallschlüssel:
20 02 01
Abfall - Suchwörter:
Rasen Schnitt, Rasenschnitt, Garten Abfall Rasen, Grünabfall, Grünrasen Abfall, Mähabfall Rasen, Rasenschnitt entsorgen, Gartenabfall
ähnliche Abfälle:


Entsorgung:
Wo kann man Rasenschnitt entsorgen?
Wie entsorgen:
Wie kann man Rasenschnitt entsorgen?


Links zur Entsorgung:

Rasenschnitt

Hat man einen großen Garten oder ein großes Grundstück, fallen immer mal wieder
Grünabfälle an. Dazu gehören verwelkte Blumen oder Pflanzen, Rasenschnitt oder der übrig gebliebener Verschnitt von Bäumen, Sträuchern und Hecken. Kleine, vierbeinige Lieblinge, wie zum Beispiel Meerschweinchen oder Kaninchen lieben frisches, saftiges Gras. Falls also der Rasen dafür geeignet ist und keine giftigen Blumen oder Gräser enthält, dann kann man den Rasenschnitt auch an die Haustiere verfüttern. Anderen Fall entsorgt man den Rasenschnitt oder auch sämtliche andere Grünabfälle über die Biotonne. Hat man einen eigenen Komposthaufen, dann kann man sie natürlich auch darüber entsorgen. Der Inhalt sämtlicher Biotonnen landet in einem großen Kompostwerk. Dort werden die Abfälle zu hochwertigen Kompost verarbeitet. Kompost ist übrigens der beste Pflanzendünger überhaupt.

Auch auf einem Komposthaufen wird durch ganz natürliche Art und Weise Kompost
hergestellt. Natürlich dauert dies in der Natur um einiges länger als in einem Kompostwerk.
Alles was in der Natur wächst, also auch der Rasen, gehört zu den organischen Abfällen.
Organische Abfälle zersetzen sich mit der Zeit von selbst, ohne die Zugabe von irgendwelchen chemischen Stoffen. Es entsteht also ein ganz natürlicher Dünger, so wie er
auch in der freien Natur, beispielsweise im Wald vorkommt.
Ich möchte Rasenschnitt entsorgen