Allgemeine Merkmale der Abfallart Speisefett

Speisefett
Abfall Kategorie:
Lebensmittelreste
Zustand:
flüssig
Wirkungsgrad:
ungefährlich
Abfallschlüssel:
19 08 09
Abfall - Suchwörter:
Speise Fett, Speisefette, Kokosfett, Fritteusen Fett, Altfett, Fett Rest Speisen, alte Kakaobutter, Entsorgung Speisefett
ähnliche Abfälle:


Entsorgung:
Wo kann man Speisefett entsorgen?
Wie entsorgen:
Wie kann man Speisefett entsorgen?


Links zur Entsorgung:

Speisefett

Speisefett ist ein festes Produkt was in jedem Haushalt zu finden ist. Es wird zum Backen,
Kochen oder auch zum Verzehr genutzt. Speisefette werden beim Erhitzen verflüssigt, beim
Erkalten werden sie wieder fest. Speisefett befindet sich meist in einer Verpackung aus
Aluminium oder Kunststoff. Die Verpackung wird über die Gelbe Tonne oder dem Gelben
Sack entsorgt. Unterschieden wird in pflanzliche Speisefette und in tierische Speisefette.
Pflanzliches Speisefett ist zum Beispiel Kokosfett oder Kakaobutter. Oftmals zählt auch
Margarine zu den pflanzlichen Speisefetten.

Tierisches Speisefett ist zum Beispiel Gänsefett oder Gänseschmalz, welches oft zum Verzehr aber auch zum Braten oder Kochen benutzt wird. Auch Talg von Schaf oder Rind wird als tierisches Speisefett bezeichnet, in einigen Fällen auch Butter. Speisefett was nicht mehr gebraucht wird oder aufgrund seines Alters nicht mehr zu gebrauchen ist, wird in fester Form über den Restmüll entsorgt. Dafür sollte es sich in einer geeigneten Verpackung, wie einer Tüte oder ähnlichem befinden. In einigen Städten und Gemeinden kann das Speisefett auch auf Recyclinghöfen, einem Wertstoff- Zentrum oder in so genannten Schadstoff-mobilen entsorgt beziehungsweise abgegeben werden.

Speisefett sollte auf keinen Fall verflüssigt und dann in der Toilette oder im Abfluss runter gespült werden. Dies führt zu Verstopfungen im Abflussrohr und belastet das Abwasser. Genauso wenig gehört es auf den Kompost!
Ich möchte Speisefett entsorgen