Allgemeine Merkmale der Abfallart Teerpappe

Teerpappe
Abfall Kategorie:
Teer / Bitumen
Zustand:
fest
Wirkungsgrad:
gefährlich
Abfallschlüssel:
17 03 03*
Abfall - Suchwörter:
Teer Pappe, Teerpappe, Teerpappen, Dachpappe, Pappe Dach, Dachpappe entsorgen, Entsorgung Teerpappe
ähnliche Abfälle:


Entsorgung:
Wo kann man Teerpappe entsorgen?
Wie entsorgen:
Wie kann man Teerpappe entsorgen?


Links zur Entsorgung:

Teerpappe

Teerpappe wird vor allem als Dachpappe auf Garagen, Gartenhäusern oder ähnlichem verwendet. In den vergangenen zehn Jahren wurde die Teerpappe als Abfall aus dem Bereich Bau fast ausschließlich auf den Deponien entsorgt. Unter dem EAK-Schlüssel 170303, dieser beinhaltet Teer und teerhaltige Produkte, wurde seit dem 1.1.1999 ein Nachweis für die Entsorgung erstellt. Dadurch konnte die Entsorgung durchgeführt werden.

Allerdings liegen bereits seit sehr langer Zeit Erkenntnisse darüber vor, dass Teerpappen unter anderem sehr hohe Kontaminationen von PAK aufweisen. Daher ist es mittlerweile so, dass die Entsorgung auf einer oberirdischen Deponie nicht mehr zeitgemäß ist.
Zum 01.01.2002 hat sich die Einstufung für Teerpappe mit der neuen Entscheidung der EU-Kommission vom 03.05.2000 verändert.

In dieser Entscheidung wurde das europäische Abfallverzeichnis geändert. Aber dem 1. Januar 2002 unterliegt die Teerpappe der Bezeichnung Kohlenteer und teerhaltige Produkte mit dem Abfallschlüssel 170303. Ab da an wird er als gefährlicher Abfall eingestuft. Mit diesem Beschluss richtet sich auch die Entsorgung an diesem Sachverhalt aus.

Zu entsorgen ist die Teerpappe seit dem Jahr 002 über einen Entsorgungsnachweis im Grundverfahren, im privilegierten Verfahren beziehungsweise über einen Sammelentsorgungsnachweis.
Ich möchte Teerpappe entsorgen