Allgemeine Merkmale der Abfallart Vakuumverpackung

Vakuumverpackung
Abfall Kategorie:
Verpackungen
Zustand:
fest
Wirkungsgrad:
ungefährlich
Abfallschlüssel:
15 01 02
Abfall - Suchwörter:
Vakuum Verpackung, Vakuumverpackung, Vakuumverpackungen, Entsorgung Vakuumverpackungen, Vakuumverpackung entsorgen, alte Vakuumverpackung
ähnliche Abfälle:


Entsorgung:
Wo kann man Vakuumverpackung entsorgen?
Wie entsorgen:
Wie kann man Vakuumverpackung entsorgen?


Links zur Entsorgung:

Vakuumverpackung

Unter einer Vakuumverpackung versteht man eine gasdichte Verpackung eines Produktes. Dabei werden in den Zwischenräumen des Produktes die Gase entfernt oder auch vakuumiert. In der Verpackung wurde vor allem der Sauerstoff entzogen. Daher findet sich auf den Produkten auch der Hinweis darauf, dass es unter Vakuum verpackt wurde. Als Vakuumverpackung werden im Besonderen Folien aus Polyethylen und aus Polyamid und auch Verbundfolien verwendet. Außerdem sind im Handel oftmals auch Hartpackungen zu finden. Mittlerweile sind für die Frischfleischverpackung und auch für die Lebensmittelverpackung die Vakuumverpackungen unverzichtbar geworden.

Auch Lebensmittel wie zum Beispiel Käse sind in einem solchen Verpackungsmaterial eingepackt. Dieses bewirkt, dass kein Sauerstoff an die Lebensmittel geraten kann und diese dadurch sehr viel länger haltbar und genießbar sind.

Die Vakuumverpackungen in denen die Lebensmittel und das Frischfleisch verpackt sind und auf dem Markt, zum Beispiel in den Supermärkten, erhältlich sind, sind zu 100 Prozent recycelbar. Das bedeutet, dass sie ohne Bedenken in den Wertstoffsack beziehungsweise in den Gelben Sack zu den Kunststoffen, den Weißblechen und so weiter gegeben werden dürfen. Diese Art der Verpackung ist sehr umweltfreundlich und umweltschonend.

Außerdem ist es für den Verbraucher sehr leicht zu entsorgen, da jeder Haushalt einen solchen Gelben Sack oder auch eine Gelbe Tonne zur Verfügung hat in die sie solch ein Verpackungsmaterial hinein geben können.
Ich möchte Vakuumverpackung entsorgen