Allgemeine Merkmale der Abfallart Elektroheizkörper

Elektroheizkörper
Abfall Kategorie:
Elektroschrott
Zustand:
fest
Wirkungsgrad:
gefährlich
Abfallschlüssel:
16 02 13*
Abfall - Suchwörter:
ähnliche Abfälle:


Entsorgung:
Wo kann man Elektroheizkörper entsorgen?
Wie entsorgen:
Wie kann man Elektroheizkörper entsorgen?


Links zur Entsorgung:

Elektroheizkörper

Zur Erwärmung von Räumen und Gebäuden werden zunehmend Elektroheizkörper verwendet. Hierbei unterscheidet man eine Vielzahl von Systemen, die alle verschiedene Arten der Wärmeproduktion und Abgabe verwenden. In Häusern verwendet man Flächenheizungen in Decken, Wänden oder Fußböden, von wo aus die Wärme dann in den Raum abgestrahlt wird.
Dabei wird die Wärme durch Infrarotstrahlung erzeugt. Dieses Prinzip kommt auch in Werkshallen oder Stadien zum Einsatz, wobei hier die für die Beleuchtung verwendeten Lampen direkt als Heizung dienen, ebenso wird es bei Teilspeicherheizungen eingesetzt, wo man einen zumeist einen Naturstein oder Keramik mittels einer Heizspirale erwärmt. Diese Spirale ist entweder hinter den Wärmespeichern angebracht oder direkt in sie eingebaut.

Andere Möglichkeiten für Elektroheizkörper können Heizgebläse, wo mittels eines Ventilators Luft über einen durch Strom erhitzten Widerstandsdraht geleitet wird sein. Ein anderes Beispiel sind Elektroradiatoren, bei denen eine Flüssigkeit in einem geschlossenen System mittels Elektrizität erhitzt wird und somit Wärme abstrahlt.

Die Vielzahl an möglichen Heizsystemen führt zu einer großen Vielfalt an möglichen Abfällen. Da in irgendeiner Form Elektrizität erzeugt und weitergeleitet werden muss ist in jedem Fall Metall vorhanden. Weitere Abfallstoffe können Keramik, Stein, Chemikalien, Kunststoffe oder Glas sein.
Ich möchte Elektroheizkörper entsorgen