Allgemeine Merkmale der Abfallart Farbe

Farbe
Abfall Kategorie:
Sonderabfall
Zustand:
flüssig
Wirkungsgrad:
gefährlich
Abfallschlüssel:
20 01 27*
Abfall - Suchwörter:

Farbe

Unter dem Begriff Farbe versteht man im weitesten Sinne alle farbgebenden Stoffe. Sie können aus organischen oder synthetischen Stoffen bestehen, die entweder natürlich oder auch synthetisch hergestellt worden sind. Außerdem unterscheidet man weiße, bunte und schwarze Farben, auch Merkmale wie intensives Leuchten bei fluoreszierenden Farben oder spezielle Effekte können namensgebend sein.

Meist wird Farbe in Bezug auf Wand- und sonstige Streichfarben angewendet, die üblicherweise in einem Eimer verpackt, vertrieben wird. Diese Farben setzen sich für gewöhnlich aus einem Bindemittel, dem Farbmittel selbst sowie Pigmenten, Lösungsmitteln, Füllstoffen und anderen Zusätzen zusammen. Sie lassen sich weiterhin in Lacke oder Dispersionsfarben unterscheiden.

Eine andere Verwendung für den Farbbegriff findet man bei Textilfarben und Aquarell- sowie Ölfarben in der Malerei. Auf diesen Gebieten wird zumeist Wasser als Lösungsmittel angewendet, wodurch die Farblösungen in der Regel ungiftig sind. Ein weiteres Anwendungsgebiet besteht in der Lebensmittelindustrie, wo Farbe vor allem in Getränken zum Einsatz kommt.

Bei Farben handelt es sich stets um ein chemisches Gemisch, wodurch grundsätzlich, in Hinblick auf die Abfallart, erst einmal von Chemikalien zu reden ist. Je nach Lösungsmittel und Zusatzstoffen sowie etwaigen Verunreinigungen der Farbe können andere Stoffe mit der Farbe vermischt sein, beispielsweise Papier von Tapeten, aber auch viele Metalle und Mineralien werden als Farbstoffe eingesetzt.
Ich möchte Farbe entsorgen