Allgemeine Merkmale der Abfallart Flaschen

Flaschen
Abfall Kategorie:
Verpackungen
Zustand:
fest
Wirkungsgrad:
ungefährlich
Abfallschlüssel:
15 01 07
Abfall - Suchwörter:
ähnliche Abfälle:


Entsorgung:
Wo kann man Flaschen entsorgen?
Wie entsorgen:
Wie kann man Flaschen entsorgen?


Links zur Entsorgung:

Flaschen

Für Flaschen gibt es im täglichen Gebrauch viele Anwendungsgebiete, weshalb es sie auch in den unterschiedlichsten Formen und Materialien gibt. Am gebräuchlichsten ist der Begriff jedoch im häuslichen Gebrauch, wo sie als Aufbewahrungsmittel für Lebensmittel eingesetzt werden und zumeist aus Glas bestehen. Dies hat den Vorteil, dass Glas geruchs- und geschmacksneutral ist, da es nicht mit anderen chemischen Stoffen, also Flüssigkeiten oder anderen Nahrungsmitteln reagiert und auch sonst keine flüchtigen Stoffe enthält. In zunehmendem Maße werden Flaschen, vor allem in der Getränkeindustrie, jedoch auch aus Kunststoff hergestellt, als Ein- oder Mehrwegprodukt. Bei Glas- und Kunststoffflaschen werden zur Färbung der selbigen noch diverse andere Chemikalien in der Produktion beigemischt.

Des Weiteren gebräuchlich ist der Begriff, wenn man von Gasflaschen spricht. Diese bestehen zumeist aus Blech oder Stahl, also einer chemischen Verbindung von Eisen und Kohlenstoff oder anderen Zusätzen. Durch ihre Form sind die Flaschen dabei äußerst robust und stabil, wodurch auch flüchtige und explosive Gase in ihnen aufbewahrt werden.
Betrachtet man den Abfall, den eine Flasche hinterlässt, so ist dies je nach Material also Glas, Kunststoff oder auch Metall, und zusätzlich etwaige Reste des Stoffes, der darin aufbewahrt wurde. Diese Reste kann man verallgemeinert als Chemikalien bezeichnen.
Ich möchte Flaschen entsorgen