Allgemeine Merkmale der Abfallart Verlängerungskabel

Verlängerungskabel
Abfall Kategorie:
Altmetall
Zustand:
fest
Wirkungsgrad:
ungefährlich
Abfallschlüssel:
17 04 11
Abfall - Suchwörter:
Verlängerung Kabel, Verlängerungskabel, Entsorgung Verlängerungskabel, Verlängerung Kabel entsorgen, altes Kabel
ähnliche Abfälle:


Entsorgung:
Wo kann man Verlängerungskabel entsorgen?
Wie entsorgen:
Wie kann man Verlängerungskabel entsorgen?


Links zur Entsorgung:

Verlängerungskabel

Es gibt Dinge, die erleichtern unser Leben ungemein. Dazu gehören auch Verlängerungskabel. Denn schließlich sind die wenigsten Ladegeräte mit einem drei oder fünf Meter langem Kabel ausgestattet, auch im Garten findet sich selten eine Steckdose. Dank eines Verlängerungskabels kann man allerdings beinahe überall im näheren Umkreis einer Steckdose elektrische Geräte betreiben. Aufpassen sollte man allerdings auf eine eventuelle Feuchtigkeit der Umgebung, im schlimmsten Falle auch Regen. Das kann, wenn das Kabel nicht regen- bzw. wetterfest ist, wie zum Beispiel speziell hergestellte Outdoor-Kabeltrommeln, zu einem gefährlichen Kurzschluss führen.

Wie normale Stromkabel auch, enthalten Verlängerungskabel Kupfer als Leitmaterial und sind mit einer PVC-Beschichtung ummantelt. Aus diesem Grund gehören alle Kabelarten nicht in den normalen Haus- bzw. Restmüll, sondern müssen zum Abfallwirtschaftshof oder zum Metallschrott gegeben werden. Dort werden sie dann in die einzelnen Bestandteile zerlegt und separat voneinander verwertet. Gerade das Kupfer lässt sich sehr gut einschmelzen und recyceln, ebenso wie die Plastikverkleidung an den jeweiligen Enden.
Auch das Metall der Kontakte wird wieder verwendet.

Für die Entsorgung fällt ein geringes Entgeld, abhängig vom Gesamtgewicht des abgelieferten Materials, an. Am besten ist es, beim ansässigen Müllunternehmen Informationen einzuholen. Teilweise wird sogar eine Abholung angeboten, sollte ein eigener Transport der Kabelage nicht möglich sein.
Ich möchte Verlängerungskabel entsorgen